Face Gym? – 4 Übungen für cleveres Anti-Aging

Wer sich jeden Tag ein paar Minuten Zeit nimmt, um die Gesichtsmuskeln zu trainieren, die Blutzirkulation anzuregen und die aufgestaute Lymphe abzutransportieren, der wird ganz schnell die tollen Effekte von Face Gym sehen.

Start

Wichtig: Vor den Übungen sollte man das Gesicht reinigen und etwas Serum auftragen, damit die Haut nicht zu stark durch Dehnen oder Zusammenschieben beansprucht wird. Außerdem kann die Pflege dank der sanften Massagegriffe besonders gut einziehen.

Für sofortigen wachen Blick

Speziell morgens sind unsere Augen oft noch leicht angeschwollen und müde. Mit diesen Handgriffen wirken sie gleich offener und wacher: die Augenbrauen am Ansatz zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und sanft zusammendrücken. Dies von der Gesichtsmitte auf beiden Seiten nach außen hin jeden Zentimeter wiederholen. Nach 3–4 Durchgängen wirken die Brauen sofort wie geliftet. Nur Geduld: Langfristige Ergebnisse sieht man bei Face Gym erst nach mehreren Wochen konsequenter Anwendung.

Schneller Allrounder

Diese kurze Massage eines Akkupressurpunktes ist eine echte Wunderkur: Ist man müde, belebt sie sofort. Sie kann aber auch entspannen, und außerdem macht sie den Blick sofort wacher. Ganz einfach die Punkte links und rechts des Nasenansatzes – also neben den inneren Augenwinkeln – mit beiden Zeigefingern für 30 Sekunden drücken und dann noch für jeweils 15 Sekunden im und gegen den Uhrzeigersinn massieren.

Lippenfältchen ade

Mit den Jahren wird die dünne, empfindliche Haut rund um den Mund immer anfälliger für feine Linien und Fältchen. Dagegen helfen natürlich gute Pflege, vor allem auch über Nacht, und regelmäßige Face Gym-Übungen. Dafür mit der Zunge innen an der Lippenkante langsam entlangkreisen, jeweils fünf Mal in beide Richtungen. Das glättet die Konturen und sorgt langfristig für glattere Lippen.

Glättendes Kussmündchen

Diese Übung strafft Lippen, Wangen und Kinn: Kopf leicht anheben und die Lippen zum Kussmund formen, die Wangen dabei nach innen ziehen und 60 Sekunden so bleiben. Danach kommt die gegenteilige Position: die Wangen ganz groß aufblasen und die Lippen fest zusammenpressen, 30 Sekunden halten. Nach einer kurzen Entspannungsphase kommt wieder der Kussmund, 5–6 Wiederholungen täglich sorgen für einen schönen, glatten Mundbereich.

Der ideale Face Gym-Helfer: Ein bis zwei Tropfen Face Serum auf das gereinigte Gesicht auftragen, damit gleiten die Finger gleich viel besser über die Haut und strapazieren sie nicht. Plus: Die darin enthaltenen Wirkstoffe Gold und Perle sorgen zusätzlich für einen tollen Anti-Aging-Effekt. Mehr dazu erfährst du HIER.

Lust aufs Ausprobieren bekommen? Unsere Face Gym & Yoga-Expertin Cynthia zeigt auf unserem Instagram-Kanal (Öffnet in einem neuen Tab oder Fenster) Tipps & Tricks gegen Fältchen und wie man das Gesicht nachhaltig strafft.